R.Ø.S.A.
 
 
 
BBF15
 
Club
 
BLUE BALLS CLUB.
 
Der Blue Balls Club vereint die Supporter des Blue Balls Festivals. Ab 2015 gibt es neu zwei Möglichkeiten dies zu tun. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu unseren Supportern zählen dürfen. Bei Interesse bitte hier klicken.
 
Hospitality
 
HOSPITALITY ANGEBOTE.
 
Hospitality Events werden auf Anfrage auf Kundenbedürfnisse individuell ausgearbeitet. Die Packages beinhalten Beratung, Planung, Hostess, VIP-Ticket, VIP-Badge, VIP-Area und Catering. Die Preise betragen pro Person je nach Angebot CHF 250.- bis CHF 500.-.
 
Anna Calvi
ANNA CALVI & ORCHESTRA.
17. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Am Blue Balls-Eröffnungsabend kommt es im KKL Konzertsaal zu einer ganz besonderen Show. Indie-Darling Anna Calvi wird zum ersten Mal in der Schweiz - und zum zweiten Mal ausserhalb Grossbritanniens - mit Orchester und Chor auftreten. Anna Calvi wurde nicht nur von der BBC als einer der vielversprechendsten Newcomer ausgezeichnet, sondern war bereits zweimal für den Mercury Prize nominiert. Kritiker sind sich einig: Die Londonerin ist eine der spannendsten Frauen der alternativen Rock-Szene. In Luzern wird Anna Calvi mit Orchester und Chor auftreten. Tickets. Video.
 
Aloe Blacc
ALOE BLACC.
21. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Er ist einer der erfolgreichsten jungen Soulsänger: Aloe Blacc. Mit 'I Need A Dollar' schrieb er einen der tollsten Songs des Jahres 2010 und lancierte damit seine Karriere. Mit 'Loving You is Killing Me' und 'The Man' folgten zwei weitere Hits, und auch seine Alben sind aussergewöhnlich erfolgreich. Im Sommer 2013 lieh er Avicii für dessen Welthit 'Wake Me Up' seine Stimme. Am Blue Balls Festival wird Aloe Blacc zeigen, dass er nicht nur ein Feeling für Hits hat, sondern auch ein toller Live-Performer ist. Den Abend eröffnen wird Newcomer Curtis Harding. Tickets. Video.
 
James Vincent McMorrow
JAMES VINCENT MCMORROW.
25. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Er wird von Kritikern gerne als ’der neue Bon Iver’ bezeichnet. Doch, so schmeichelhaft der Vergleich sein mag, er wird James Vincent McMorrow nicht gerecht. Er ist weit mehr als ein Epigone: Seine Stimme berührt den Hörer unvermittelt, seine Inspiration reicht von Hip-Hop, über Americana bis hin zu moderner Elektronika. Am letzten Abend des Festivals präsentiert James Vincent McMorrow seine Musik im einzigartigen Rahmen des KKL Konzertsaals. Tickets. Video.
 
James Bay
JAMES BAY.
17. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Das Blue Balls Festival gilt als Festival der Entdeckungen. Dieser Maxime entsprechend ist jedes Jahr ein angesagter Newcomer das Aushängeschild des Festivals. So auch dieses Jahr: Der Brite James Bay ist das Blue Balls Face 15. Der 24-jährige Singer/Songwriter und Gitarrist wird als grosses Talent gehandelt, so gewann er Anfang Dezember den Critics' Choice Award der BRIT AWARDS 2015. Mit diesem Award gliedert er sich in die Reihe der erfolgreichen Vorjahressieger wie Adele, Florence + the Machine, Ellie Goulding, Jessie J, Emeli Sandé, Tom Odell und Sam Smith ein. Auch beim einflussreichen Sound-of-Poll der BBC ist er vertreten. Das Debütalbum des Ausnahmekünstlers erscheint voraussichtlich Ende März. James Bay wird am 17. Juli seine erste Schweizer Show im KKL Luzerner Saal spielen. Tickets. Video.
 
Jamie Cullum
JAMIE CULLUM.
20. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Charisma, eine tolle Stimme und einzigartige Live-Performances: Der ungeheure Erfolg von Jamie Cullum kommt nicht von ungefähr. Ob in Japan, Südamerika, Grossbritannien oder in Hollywood: Seine Fanbase reicht um den ganzen Globus. 2015 wird der Crossover-Künstler bei seiner Premiere am Blue Balls eine exklusive Deutschschweizer Show spielen. Tickets. Video.
 
Melody Gardot
MELODY GARDOT.
18. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Das Blue Balls Festival hat die Karriere von Melody Gardot von Anfang an begleitet. Als sie 2009 zum ersten Mal in Luzern spielte, war sie eine Newcomerin. Nach ihrem grossen Durchbruch kehrte sie 2012 ins KKL zurück. Heute, mit gerade einmal 29 Jahren, ist sie ein Star der internationalen Jazz-Szene. Im Sommer wird Melody Gardot Songs aus ihrem neuen Album präsentieren, exklusiv in der deutschsprachigen Schweiz. Tickets. Video.
 
Damien Rice
DAMIEN RICE.
22. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Er ist einer der wichtigsten Singer/Songwriter der letzten Jahre: Damien Rice. Als gern gesehener Gast in Luzern gibt er sich im Juli auch mit seinem neuen Album 'My Favourite Faded Fantasy' die Ehre. Seine unverwechselbare Stimme und die filigranen Melodien werden am 22. Juli den KKL Konzertsaal mit Leben füllen. Dies wird eine exklusive Deutschschweizer Show im Sommer 2015. Tickets. Video.
 
ZAZ
ZAZ & BIG BAND.
18. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Ihre letzte Show am Blue Balls Festival war in Kürze ausverkauft. Jetzt kehrt ZAZ zurück – mit einer speziellen Show. Am 18. Juli wird sie zusammen mit einer Big Band auf der KKL Luzerner-Saal-Bühne stehen. Mit ihren drei Alben war die Französin immer in den Top 10 der Schweizer Hitparade und sie ist massgeblich für das Comeback des französischen Chansons verantwortlich. Jetzt betritt die 34-jährige neue Wege und arrangiert ihre Songs in einem neuen Gewand: Im Big-Band-Sound werden die ZAZ-Shows noch wilder und mitreissender. Tickets. Video.
 
Nick Mulvey
NICK MULVEY.
25. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Beim BBC Sound of 2014 Poll schaffte es Nick Mulvey nicht unter die besten Fünf. Trotzdem geht er als einer der Gewinner aus der Liste hervor: Nur wenige Monate später wurde er für den renommierten Mercury Prize nominiert. Am 25. Juli wird Nick Mulvey zum ersten Mal – und exklusiv im Festivalsommer 2015 – in der Deutschschweiz auftreten. Er eröffnet die Blue Balls Closing Night für Sophie Hunger. Tickets. Video.
 
David Gray
DAVID GRAY.
23. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Wer schon einmal eine Live-Show von David Gray gesehen hat, der will ihn immer wieder auf der Bühne sehen. Denn der 46-jährige schafft es, seinen grossen Songs immer wieder neue Facetten hinzuzufügen. Trotz Millionen verkaufter Platten und Shows rund um den Erdball hat der Brite immer noch unglaublich hohe Ansprüche an sich und seine Live-Shows. In Kombination mit der ausserordentlichen Akustik des KKL Konzertsaals können die Besucher einen unvergleichlichen Abend erwarten. Tickets. Video.
 
Théodore, Paul & Gabriel
THÉODORE, PAUL & GABRIEL.
18. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Sie gelten als die Hoffnung des französischen Folks: Théodore, Paul & Gabriel. Der Bandname mag verwirren, denn dahinter stehen drei junge Pariserinnen. Auch wenn ihre Songs in der Tradition des US-Folks stehen, verpassen sie ihnen auch den gewissen französischen Touch. Théodore, Paul & Gabriel werden den Abend für ZAZ eröffnen. Tickets. Video.
 
 
Alex Hepburn
ALEX HEPBURN.
20. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Ihre rauhe Stimme ist eine der herausragenden unter den jungen Soul-Sängerinnen: Mit ihrer Debüt-Single 'Under' hatte Alex Hepburn einen Hit, noch erfolgreicher war ihr erstes Album 'Together Alone'. Mit einer Mischung aus Soul, Blues und Rock erreichte sie damit Platz 2 der Schweizer Charts. Jetzt arbeitet die Londonerin an neuen Songs, einige davon wird sie voraussichtlich im Sommer im KKL Luzerner Saal erstmals vorstellen. Den Abend wird sie zusammen mit Lianne La Havas bestreiten. Tickets. Video.
 
Lianne La Havas
LIANNE LA HAVAS.
20. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Prince gibt Konzerte in ihrem Wohnzimmer, Alicia Keys holt sie auf die Bühne und Alt-J holen sie auf ihr neues Album: Sie ist die Lieblingskünstlerin der Stars. Dies kommt nicht von ungefähr: Die Multiinstrumentalistin hat mit ihrer warmen Stimme dem Soul eine neue Seele gegeben. Ihr zweites Album ist in der Mache, Material daraus wird sie wohl bei ihrer exklusiven Show in Luzern spielen. Den Abend wird sie zusammen mit Alex Hepburn bestreiten. Tickets. Video.
 
The Mispers
THE MISPERS.
17. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Aufregung in der Londoner Musikszene: Eine junge Band ohne Plattenvertrag spielt ausverkaufte Show an ausverkaufte Show. Kein Wunder werden die Meinungsmacher auf The Mispers aufmerksam: BBC-DJ Zane Lowe ist ihr Fan. Von den grossartigen Live-Qualitäten des Quintetts konnte man sich bereits 2014 auf dem Pavillon überzeugen. Jetzt kehren sie zurück, dahin wo sie hingehören: Auf die Hauptbühne im KKL Luzerner Saal. Tickets. Video.
 
Rodrigo y Gabriela
RODRIGO Y GABRIELA.
21. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Ob filigran und mexikanisch angehaucht oder akustisch und rockig: Rodrigo y Gabriela sind weltklasse Gitarrenvirtuosen. Am Blue Balls Festival gibt es die Möglichkeit, das Saitenspiel des Duos in einer neuen Dimension zu erleben: Die Akustik des KKL Konzertsaals erlaubt es, jeden einzelnen Ton und jeden Klang hautnah erleben zu können. Tickets. Video.
 
Benjamin Clementine
BENJAMIN CLEMENTINE.
19. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Die Vergangenheit des Benjamin Clementine war sehr hart. Jahrelang sang der Londoner in der Pariser Metro gegen den Lärm an, er hatte kaum genug Geld um zu überleben und war allein. Aber auf einmal ging es schnell: Er wurde entdeckt, sang bei 'Jools Holland' in der TV-Show und erhielt einen Plattenvertrag. Das Resultat: Sein Debütalbum 'At Least for Now', ein Werk das tief geht und wahrscheinlich der Anfang einer grossen Karriere sein wird. Dieses Album präsentiert der 26-jährige ersmals am 19. Juli in der Deutschschweiz. Er teilt sich den Abend im KKL Luzerner Saal mit Asaf Avidan. Tickets. Video.
 
Gary Clark Junior
GARY CLARK JR.
24. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Der Blues ist das älteste Genre der Pop-Musik. Trotzdem ist er auch heute noch lebendig. Einer der jungen Musiker, welcher den Sound am Leben erhält, ist Gary Clark Jr. Er ist ausnahmslos einer der aufregendsten Gitarristen der Gegenwart, zu seinen Fans gehören The Rolling Stones, Eric Clapton, Dave Grohl und Beyoncé. Am 24. Juli spielt Gary Clark Jr. vor Mando Diao im KKL Luzerner Saal. Tickets. Video.
 
Lambchop
LAMBCHOP.
19. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Lambchop sind die etwas andere Band aus Nashville. Während sonst in der Welthauptstadt des Country alles glitzert und glänzt, nimmt sich die Band um Kurt Wagner so weit zurück wie es nur geht. Bei ihr ist kein Ton zu viel, keine Geste grösser als nötig, die Texte sind witzig und doch tiefgründig. So ist es nicht erstaunlich, dass sie sich weltweit eine treue Fanbase erspielt haben. Für die renommierte Musikplattform allmusic.com ist Lambchop 'durchwegs brillant und wohl eine der einzigartigsten Bands, welche in den Neunzigerjahren in den USA entstanden ist'. Tickets. Video.
 
Curtis Harding
CURTIS HARDING.
21. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Er ist jung, er ist sexy und er hat eine betörende Stimme. Anders gesagt: Curtis Harding hat das gewisse Etwas. Kein Wunder, wurde er zum Aushängeschild der Musikkampagne des legendären Modehauses Yves Saint Laurent. Doch er hat nicht nur den Style, sondern auch den Sound: Sein Debütalbum 'Soul Power' errinnert an den jungen Lenny Kravitz und ist trotzdem eigenständig. Am 21. Juli präsentiert sich Curtis Harding vor Aloe Blacc im KKL Luzerner Saal. Tickets. Video.
 
Asaf Avidan
ASAF AVIDAN.
19. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Er ist weit mehr als der 'Reckoning Song': Dank dem Remix von Wankelmut wurde der Song von Asaf Avidan ein Welthit. Doch der Israeli war bei seinen Fans schon vorher für seine Falsettstimme und seine folkigen Songs bekannt. Mit seinem neuen Album 'Gold Shadow' – dem bisher erfolgreichsten in der Schweiz - zeigt er seinem neuen Publikum, dass er gekommen ist, um zu bleiben. Tickets. Video.
 
Element of Crime
ELEMENT OF CRIME.
24. JULI, KKL KONZERTSAAL.
 
Die Musik von Element of Crime ist in Klänge verpackte Poesie. Kein Wunder zählen sie seit nunmehr 30 Jahren zu den meistgeliebten deutschsprachigen Bands. Bei ihrer Premiere am Blue Balls Festival bekommen ihre grossen, melancholischen Songs endlich den Rahmen, den sie verdienen: Den wunderschönen KKL Konzertsaal. Mit im Gepäck haben sie ihr aktuelles Album 'Lieblingsfarben und Tiere'. Tickets. Video.
 
Mando Diao
MANDO DIAO.
24. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Gloria, Dance with Somebody, Long Before Rock’n’Roll oder Black Saturday: Mando Diao haben Indie-Rock-Klassiker für die Ewigkeit geschrieben. Nach ihrem Ausflug in ruhigere, elektronische Gefilde, kehren sie nach eigenen Angaben zu ihren Wurzeln zurück. Die Schweden werden am 24. Juli im KKL Luzerner Saal eine Rock-Show präsentieren. Tickets. Video.
 
Sophie Hunger
SOPHIE HUNGER.
25. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Sie ist eine der spannendsten Künstlerinnen der Schweiz: Sophie Hunger. Seit ihrem Solo-Debüt-Album 'Sketches on Sea', steigt ihre Reputation nicht nur hierzulande immer weiter und weiter: Sie spielte als erste Schweizer Künstlerin am legendären Glastonbury-Festival, chartete in Frankreich, arbeitete mit Max Herre zusammen und tourt im Mai durch Deutschland, Benelux und Frankreich. Im Frühjahr erscheint ihr viertes Album 'Supermoon'. Dieses wird sie am Abschlussabend im KKL Luzerner Saal vorstellen. Den Abend eröffnen wird Newcomer Nick Mulvey. Tickets. Video.
 
Söhne Mannheims
20 JAHRE SÖHNE MANNHEIMS MIT XAVIER NAIDOO.
22. JULI, KKL LUZERNER SAAL.
 
Dieses Jahr feiern die Söhne Mannheims 20-jährige Bandgeschichte. Die Schweizer Jubiläumsparty, welche die Söhne mit ihrem charismatischen Gründungsmitglied und Leadsänger Xavier Naidoo wieder vereint, steigt am 22. Juli im KKL Luzerner Saal und dauert drei Stunden. Durch die Rückkehr von Naidoo erhalten die Hits der Söhne ihr ursprüngliches Soundbild zurück: Rockig, kraftvoll, mit grosser Leichtigkeit und eindrucksvoll. Dies wird auch bei der einmaligen, im Sommer 2015 exklusiven Show in Luzern nicht anders sein. Tickets. Video.